background

das unternehmen

Geschichte der Unternehmensgruppe

Die Unternehmensgruppe Navarra entstand 1977 in Braga, im Norden Portugals.
Eingebettet in ein Industriegebiet, ist das Kerngeschäft der Navarra-Gruppe das Strangpressen, die Oberflächenbehandlung, der Vertrieb von Aluminiumprofilen nebst Zubehör sowie die Montage von Profilsystemen zur Wärmedämmung, überdies die mechanische Bearbeitung sowie Präzisionsschnitte von Profilen für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche.

Die Gruppe besteht aus vier Unternehmen:
  • Navarra – Extrusão de Alumínio, S.A;
  • Navarra II – Tratamento de Alumínio, S.A.;
  • Navarra III – Acessórios de Alumínio, Lda;
  • N.2.A. – Comércio de Alumínio (Angola)
  • Navarra Moçambique (Moçambique)

Ihren Anfang nahm die Tätigkeit der Gruppe mit der Gründung des Unternehmens Navarra II - Tratamento de Alumínio, S.A. im Jahre 1977.

Das Unternehmen belegt heute  eine Betriebsfläche von 5.250 m2 und ist auf die Bearbeitung und Montage von Profilen für Wärmedämmungssysteme spezialisiert.

1985 wurde das Unternehmen Navarra III – Acessórios de Alumínio, Lda, mit dem Ziel gegründet, Zubehörteile aus Aluminium zu vertreiben, die mit den von der Unternehmensgruppe entwickelten Systemen kompatibel sind.

Die Gründung des Unternehmens Navarra - Extrusão de Alumínio, S.A., im Jahr 1991 war für die Unternehmensgruppe prägend. Heute stellt das Unternehmen den Hauptsitz der Navarra-Gruppe.

2005 wurde am Hauptsitz der Gruppe der Showroom eingeweiht, ein permanenter Ausstellungsraum für die Produktpräsentation. Mit seiner starken Ausstrahlung bildet dieser Raum die Seele der Unternehmensgruppe. Gleichzeitig wurde mit der Marke Navarra und dem Slogan "Navarra, die Marke für Aluminium“ eine neue Firmenidentität geschaffen.

Beständige Forschungstätigkeit und Perfektionierung der technischen Abläufe, Qualitätsbewusstsein bei Herstellungsprozessen und Lagerung, Lieferfristen, die sich an den Kundenbedürfnissen orientieren sowie die persönliche Betreuung vor und nach dem Verkauf bilden die vier wichtigen Säulen, auf denen die Geschäftstätigkeit der Unternehmensgruppe beruht.

Unternehmergeist, die strategische Ausrichtung der Navarra-Gruppe wie auch die Marktentwicklung haben seit ihrer Gründung einen strategischen Ausbau der Unternehmensgruppe möglich gemacht und zu einer Erweiterung des Industrieparks auf eine Fläche von 31.426 m2 sowie einem Anstieg der Angestelltenzahl auf ca. 450 Mitarbeiter geführt. Ferner wurde ein Vertriebsnetz mit 14 Verteilerzentren in Portugal und einem in Angola aufgebaut, sowie mit Vertretungen in Spanien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, England, Österreich und den portugiesischsprachigen afrikanischen Ländern (PALOP-Länder).